Duftgel

Duftgel - Header

Um bestimmte Räume mit einem erfrischenden Duft zu versorgen, eignet sich der Einsatz von Duftgel, dass zu den klassischen Lufterfrischern zählt.


Was ist Duftgel?

Beim Duftgel handelt es sich um ein spezielles Gel, dass beim Öffnen einen angenehmen Raumduft erzeugt. Im Handel kann dieses Duft-Asseccoire in unterschiedlichen Duftrichtungen (z.B. Honig, Wassermelone, Zitronengras, diverse Blütendüfte) häufig in Form von Multipacks von Herstellern wie u.a. Airwick, Olori, Sentiotec oder Finnsa erworben werden.


Woraus besteht ein Duftgel?

Duftgele bestehen aus verschiedenen Inhaltsstoffen, bei denen es sich häufig um synthetische Duftstoffe handelt. Beim Gebrauch von Duftgel gilt es zu berücksichtigen, dass die enthaltenen Duftstoffe auch Allergien auslösen können.

Lufterfrischer Areon Gel CAN Passion
Infra Duftgel Zitronengras


Wofür wird Duftgel genutzt?

Mit Duftgelen werden schlechte Gerüche neutralisiert und sie dienen zur Beduftung von Badezimmer, Toilette, Ruheräumen, Saunen, Infrarotkabinen, Büro sowie für eine Vielzahl weiterer Räume.


Anleitung: Wie funktioniert Duftgel?

Duftgel
Duftgel
Um das Duftgel zu aktivieren, musst Du je nach Hersteller entweder den Deckel entfernen (Dosen-Prinzip) oder aber die Schutzfolie auf der Vorderseite abziehen, wenn es sich um eine Plastik-Verpackung handelt. Anschließend wird der Raum von einem angenehmen Duft erfüllt, der etwa bis zu 8 Wochen halten kann. Wenn Du die Duftzufuhr unterbrechen möchtest, verschließe einfach die Dose oder klebe die Öffnung auf der Plastik-Verpackung wieder zu.

Spar-Tipp! Sehr vorteilhaft bei Duftgelen ist es, dass weder Batterien noch ein Stromanschluss benötigt wird.

Feine Duftstäbchen*
Raumduftdiffuser mit langanhaltenden und intensiven Duft – 10 Rattanstäbchen – sorgt für nachhaltige bessere Raumluft – in Geschenkverpackung ...

 

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am von RäucherGuru