Elektroverdampfer

Elektro-Verdampfer

Für das gleichmäßige Beduften von Räumen empfiehlt es sich besonders einen Elektroverdampfer einzusetzen.

Was ist ein Elektroverdampfer?

Elektroverdampfer
Elektroverdampfer (Bild: AlMare, Elektroverdampfer, Ausschnitt von anonym, CC BY-SA 3.0)
Als Elektroverdampfer wird ein spezielles Duftgerät bezeichnet, mit dem sich sehr gleichmäßig Duftstoffe an die Raumluft abgeben lassen. Das Gerät ist mit einem oder mehreren Heizelementen ausgestattet. Mit Hilfe des Heizelementes werden spezielle für solche Duftgeräte hergestellte Duftplättchen (meistens aus Zellulose) oder eine Duft-Gel-Mischung erwärmt und die darin eingeschlossenen Duftstoffe durch Verdampfung freigesetzt. Auf diese Weise werden die Düfte an die Umgebung abgegeben.

Anleitung: Wie wird ein elektronischer Plättchenverdampfer verwendet?

Nach folgender Schritt-für-Schritt-Anleitung sollte ein Elektroverdampfer in Betrieb genommen werden:

  1. Zuerst wird ein Plättchen, das Gel bzw. Wirkstoff-Fläschchen in die dafür vorgesehene Öffnung gegeben.
  2. Danach wird das Verdampfungsgerät an die Steckdose angeschlossen. Bei einfachen Geräten ist das auch gleichzeitig die Ein- bzw. Ausschaltfunktion des Verdampfers.
  3. Anschließend kann der Verdampfer eingeschaltet werden. Sofern das Gerät über eine Timer-Funktion verfügt, kann diese jetzt nach Belieben eingestellt werden.
  4. Jetzt gilt es zu warten bis das Gerät seine Betriebstemperatur erreicht hat und mit dem Verdampfen des Dufstoffes beginnt (dauert meistens ca. 30 Minuten).
Angebot BESTEK 300ml Glas Aroma Diffuser Duftöldiffusor Ultraschall Vernebler 7 LED Farbwechsel und Abschaltautomatik für Aromatherapie Weiß
Elektroverdampfer gibt es im Handel in verschiedenen Ausführungen zu kaufen. Online lassen sich diese Duftgeräte auch bei AmazonWerbung sowie in auf Raumbeduftung spezialisierten Shops bestellen.

Wozu werden Elektroverdampfer eingesetzt?

Ähnlich wie die Aromalampen lassen sich elektrische Verdampfer zur Beduftung von Räumen sowie für die Aromatherapie eingesetzen. Außerdem finden sie besonders zum Vertreiben von Insekten (u.a. Mücken, Schnaken, Motten) Verwendung. Dazu wird das Gerät mit einem insektenabwehrenden Duftstoff befüllt. Zum Zweck der Insektenvertreibung gibt es auch eigens entwickelte Duftgeräte (auch als Mückenstecker, Insektenschutz oder Gelsenstecker bezeichnet), die spezielle Geruchsstoffe (Repellentien) an die Umgebung absondern.
 
► Duftgeräte im Überblick
 

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am von Bester Raumduft